Industriell gefertigtes, allgemein bauaufsichtlich zugelassenes, einwandiges, starres Schornsteineinsatzrohr in Elementbauweise aus korrosionsfestem, hochwertigem Edelstahl, Werkstoff Nr. 1. 4404, 1. 4571 oder 1. 4539 mit einer Blechdicke von mindestens 0,6 mm. Das Rohr kann in rundem, ovalem oder eckigem Querschnitt hergestellt werden.
Die Rohrelemente und Formteile sind längsnahtplasmageschweißt und werden durch eine zylindrische Muffe verbunden, wodurch sichergestellt wird, daß die Elemente auch unter thermischer Belastung fest verbunden bleiben.
An die Schornsteine dürfen nach der Querschnittsverminderung nur Feuerstätten für die Brennstoffe Nußkohle, Koks, Briketts, Holzkohle, Holzstücke, Torf, Heizöl El oder Gas angeschlossen werden.